Blog

Viertausendhertz Podcastserie „Kramer“

Mein Viertausendhertz-Kollege Hendrik Efert hat eine ganz hervorragende Podcast-Serie produziert, die ich mastern durfte und euch hiermit ans Herz legen will. In „Kramer” geht’s um die verrückte Geschichte von Kenny Kramer. Der heute 70-jährige New Yorker wurde in den 90er Jahren irgendwie Teil einer der erfolgreichsten Fernsehproduktionen aller Zeiten. Das Absurde: Er war selbst nie darin zusehen. Trotzdem verdient er bis heute sein Geld mit der Serie. Und die Serie mit ihm. In der vierteiligen Podcastserie geht’s um Freundschaft, Fiktion und die Ironie des Erfolgs – und wie die Kunst die Realität imitiert, die Realität die Kunst und wieder umgekehrt. Hört unbedingt mal rein! ►►

Viertausendhertz Lieblingsmomente 2016

Mit meinen Viertausendhertz-Kollegen Nicolas und Hendrik habe ich auf einige Podcast-Highlights des Jahres zurückgeblickt. Wir spielen uns gegenseitig unsere Lieblingsmomente bei Viertausendhertz vor und erzählen was uns daran besonders gefällt und was wir heute anders machen würden. ►►

„The Nerdist“ Breitband Podcast-Kritik im Deutschlandradio Kultur am 15.10.2016

In den vergangenen sechs Jahren hat Chris Hardwick über 800 Interviews mit Prominenten gemacht. Als Comedian und Philosoph bringt er eine einzigartige Mischung mit, die ihm im Nerdist Podcast ein Gespräch auf Augenhöhe mit seinen Gästen ermöglicht – fernab von Gossip und Schlagzeilen-Sucht. Ein immer wiederkehrendes Thema ist die kulturelle und gesellschaftliche Dimension von Prominenz. Die Kernfrage dahinter: Was macht der Fame mit Menschen? Mit denen, die berühmt sind und mit denen, die es gerne sein wollen. Bei Breitband gibt’s mehr dazu. ►►

Teuflische Glücksmomente auf dem Mond. Netzmusik für Breitband im Deutschlandradio Kultur vom 9.4.16

Teuflische Glücksmomente auf dem Mond. Netzmusik für Breitband im Deutschlandradio Kultur vom 9.4.16

Los geht’s in dieser Breitband-Netzmusik-Auswahl mit einer gut gelaunten “Rock Girl Group” aus Oakland, Les Mistons. Dann geht’s auf nach Quebec, dem französisch-sprachigen Teil Kanadas. Denn dort lebt und musiziert das Folk-Pop-Trio Unique comme tout le monde. Die Los Waldners – so nennen sich sieben Musiker aus dem sonnigen Costa Rica – klingen sonnig obwohl sie den Teufel besingen. Gegen „El Diablo“ könnte “Suerte”, Glück, helfen. So heißt ein Song der Band La Mujer Pajaro aus Uruguay. ►►

Viertausendhertz!

viertausendhertz.de

Am Montag, den 25.01.2016, startet das Podcast-Label Viertausendhertz, das ich mit Kollegen aus dem Radiobüro mitgegründet habe. Da stecken viele Monate Planung, Herzblut und Klangverliebtheit drin. Vielleicht gefällt es euch! Erste Teaser gibt’s bei Soundcloud. Am 25.1. erscheint bei Viertausendhertz übrigens auch mein Systemfehler Podcast, in dem ich Geschichten über den Defekt erzähle, endlich auch regelmäßig – im Monatstakt. Nach dem Start werde ich hier noch ein bisschen mehr darüber schreiben. Jetzt gilt erstmal: Starten! ►►

Das Radio braucht dringend mehr Klanghandwerker

Ich war von Sonntag bis Dienstag bei den Tutzinger Radiotagen und habe mit Florian Schwinn und Sandra Müller einen Impulsvortrag gehalten und einen Workshop über radiophones Erzählen veranstaltet. Wir haben ein bisschen experimentiert, viel Radio gehört und noch mehr über das Hören und Erzählen im Radio (und in Podcasts) gesprochen. Eigentlich wollte ich eine Liste mit Hörbeispielen zusammentragen, die ich und die Gruppe im Workshop für besonders gut erzähltes Radio halten aber der Text entwickelte sich beim Schreiben in eine etwas andere Richtung. Eine Mischung aus Rant und Wunschliste. ►►

Nepal. Erinnerungen an eine unvergessliche Zeit.

Noch immer gibt es keinen verlässlichen Überblick über die Opfer und Zerstörung, die das Erdbeben in Nepal hinterlassen hat. Noch viel schlimmer ist jedoch, dass die Organisation der Hilfsmaßnahmen nur schleppend anläuft. Das überrascht mich allerdings nicht. Wie in vielen anderen armen Ländern auch, ist das Geld und damit auch die Organisation für eventuell eintretende Katastrophen eher knapp, auch wenn Erdbeben als eine potenzielle Gefahr in Nepal natürlich bekannt waren.

Wer helfen und spenden möchte:
Auf tagesschau.de gibt es eine Liste diverser Hilfsorganisationen.

Die Ereignisse dieser Tage haben mich dazu gebracht in meinem Tagebuch zu stöbern, das ich während meiner Asien-Reise im Jahr 2006 geführt habe. Dieses unglaublich komplizierte Land mit seinen wunderbar unkomplizierten Menschen hat sich tief in mein Herz gebohrt, auch neun Jahre später sind meine Erinnerungen an Nepal noch sehr stark. ►►

Im Gespräch bei Hertz 87,9.

Vor circa zehn Jahren war ich das erste Mal in einem Radiostudio. In den Katakomben des Bielefelder Universitätsbunkers, auf der Ebene C02, im Raum 220. Von dort aus sendet das tolle Bielefelder Campusradio Hertz 87,9 auch heute noch. 24 Stunden am Tag, mit eigener UKW-Frequenz, die bei gutem Wetter sogar weit über die Stadtgrenzen der Perle Ostwestfalens hinaus und per Livestream im Netz weltweit hörbar ist. Wie das damals losging und was sonst noch geschah in meinem bisherigen Radiojournalistenleben, habe ich kürzlich im Gespräch mit Felix Buba erzählt. ►►

Wired-Kolumne „Binaural Bits“ gestartet

Binaural Bits. So heißt eine WIRED-Kolumne und Rubrik, die ich mit dem Radiobüro-Team regelmäßig bespielen werde. Es geht um Hörbares aus dem Netz, zum Beispiel um die Arbeit verschiedener Netaudio-Künstler und um im Netz veröffentlichte Hörbeiträge und Podcasts, die besonders empfehlenswert sind. Den Auftakt der neuen Rubrik macht ein Text über j.viewz’ “DNA-Project”. ►►

Im „Radioblog“ über das Radio bloggen

Über Radio bloggen

Für das SWR2 Radioblog/Dokublog blogge ich in den kommenden Wochen zum Thema Radio, Podcasts und Audio im Netz. In meinem ersten Beitrag beschreibe ich den steinigen Weg hin zum Audio-Web. Darum geht’s: Videos sind ein riesen Ding Netz, keine Frage. Auch der Text fühlt sich dort wohl. Nur das Audio will im Internet nicht so richtig durchstarten, abgesehen von Musik. Dabei bietet eine Fusion von Audio und Web doch so viel Potenzial, vor allem für das Radio. Zum Artikel geht’s hier entlang. Alle weiteren Beiträge werden hier erscheinen. ►►

Systemfehler. Der erste Monat danach. Rückblick und wie es weiter geht.

Vor knapp einem Monat ging der Systemfehler online. Da mich in den vergangenen Wochen immer wieder Fragen per Email und Twitter erreicht haben und das Interesse an dem Podcast-Projekt erstaunlich groß zu sein scheint, will ich das einmonatige Podcastjubiläum nutzen um auf ein paar Fragen und Anmerkungen einzugehen. In den folgenden Zeilen erwartet euch also ein Rückblick auf das, was bisher geschah und ein Ausblick auf das, was hoffentlich kommen wird. ►►

Systemfehler Folge 1: „Die Relaismotte. Eine Geschichte des Programmierfehlers.“

UPDATE (26.01.2016):
Der Systemfehler Podcast ist nun bei Viertausendhertz zuhause.

– – –

Der Systemfehler Podcast ist noch so frisch, er liegt noch nicht einmal im iTunes-Verzeichnis und ist noch von keiner Suchmaschine indexiert. Letzteres sollte in wenigen Stunden passiert sein, Apple lässt sich mit der Annahme des Podcast-Feeds in das iTunes-Universum erfahrungsgemäß ein paar Tage Zeit. Trotzdem kann man die erste Systemfehler Sendung schon hören. In „Die Relaismotte“ erzähle ich die Geschichte des Programmierfehlers. ►►

Systemfehler. Audiodokumentationen zur Fehlerkultur. Coming Soon!

Systemfehler. So heißt ein neues Audiodoku-Projekt, an dem ich gerade (gedanklich schon lange, praktisch erst seit kurzem) arbeite. Ich begebe mich damit auf eine radiophone Fehlersuche und will Dingen auf den Grund gehen, die schief laufen. In der ersten Folge erzähle ich eine, bzw. DIE Geschichte des Programmierfehlers (einige erste Snippets und Ideen sind schon fertig, die Produktion des gesamten Stücks werde ich hoffentlich in den kommenden Wochen abschließen). ►►

Sendepause!

Sendepause

Bis Anfang/Mitte Juli mache ich Sendepause. Man muss auch einfach mal die Klappe halten können. Das Fernweh ist stark, die Welt ist groß und eine Auszeit ist nötig. Auf bald! ►►

Radiobüro Podcast

Das kleine aber feine Radiobüro, das ich mit einigen geschätzten Kollegen betreibe, hat nun auch einen hauseigenenen Podcast. Im Monatstakt wollen wir in einer gemütlichen Runde über Audio sprechen und Hörbeispiele diskutieren. In der ersten Folge ging es um Radiopersönlichkeiten. Einen abonnierbaren Feed wird es demnächst auf radiobuero.com geben. Livetermine werden zeitnah vertwittert. Wir hören uns!

12